Der aktuelle Vorstand der Sportjugend im Mülheimer Sportbund (Foto: Alina Twelker/MSB)

Mülheim. Anlässlich des diesjährigen Jugendtags der Sportjugend im Mülheimer Sportbund (MSB) wurde der bisherige Sportjugend-Vorsitzende Thomas Libera wiedergewählt. Als dessen Stellvertreter fungiert neuerdings Rosario Conti, der zuvor bereits als Beisitzer dem Jugendausschuss angehörte. Er folgt dem langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Stephan Damberger, der nicht für eine weitere Amtszeit kandidierte.

Aus dem Sportjugend-Vorstand verabschiedeten sich beim Jugendtag 2020 zudem die bisherigen Beisitzer Adam Libera und Lisa Druba. Adam Libera wurde daraufhin in Anerkennung seines mehrere Jahrzehnte währenden Engagements im Führungsgremium der Sportjugend von den Delegierten zum Ehrenmitglied ernannt. Darüber hinaus sprach der Sportjugend-Vorsitzende Thomas Libera Stephan Damberger und Lisa Druba einen Dank für ihre langjährige Tätigkeit aus.

Als neue Beisitzer rückten Marcel Dronia, Laura Libera, Darko Medic und Francis Tittgen in den Sportjugend-Vorstand. Kassiererin bleibt Nicole Ritter, während Jonathan Ueding das Amt des Jugendsprechers übernahm. Ergänzt wird der Jugendausschuss im MSB durch die Ehrenvorsitzende Walburga Koopmann.

Bei der Sportjugend handelt es um die eigenständige Jugendorganisation im Mülheimer Sportbund. Zweck der Sportjugend ist es, insbesondere für die Mitbestimmung und Mitverantwortung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzutreten. Sie fördert deren Beteiligung am Vereinsleben und ist ihre Interessenvertretung. Die Sportjugend ist als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt.

Beitrag drucken
Anzeigen