(Foto: Polizei Kamp-Lintfort)
Anzeigen

Kamp-Lintfort. Über eine Mini-Car-Ausstellung der besonderen Art stolperten Polizeibeamte am Samstagmorgen, 12.12.2020, gegen 09.30 Uhr: Ein rotes, ein graues und ein pinkes Bobbycar standen einsam am Fuße des Kloster Kamp im Grünstreifen der Rheinberger Straße in Kamp-Lintfort.

Einige Meter weiter, auf einem Spielplatz, fanden die Polizisten dann auch den passenden roten Anhänger zu einem der Ausstellungsstücke.

Eines der Rutschautos hat ein auffälliges Designer Lenkrad in sonnengelb, das andere eine eindrucksvolle Sonderausstattung in eisblau. Der Lack hat allerdings die besten Tage hinter sich, was wohl von einer bewegten Vergangenheit zeugen könnte.

Da die Bobbycars fahrerlos waren, stellten die Polizisten die Fahrzeuge sicher. Sie warten nun bei der Polizei in Kamp-Lintfort auf ihre Besitzer.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort, Tel.: 02842 / 934-0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen