Symbolfoto
Anzeige

Duisburg. Am Sonntagabend (20. Dezember, gegen 21:30 Uhr) hat eine Gruppe von sieben Männern einem 61-Jährigen offenbar auf der Kaiser-Friedrich-Straße aufgelauert. Sie überfielen den Mann kurz nachdem er an einem Bankautomaten auf der Weseler Straße Geld abgeholt hatte. Dazu hielten sie ihn von hinten an den Armen fest, während ein junger Mann in weißer Jacke ihm die Bankkarte und das Handy abnahm. Die Räuber liefen über die Friedrich-Engels-Straße davon. Sie sollen alle zwischen 16 und 20 Jahren alt sein und dunkle Haare haben.

Das Kriminalkommissariat 13 der Duisburger Polizei sucht jetzt Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0203 2800 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen