Symbolfoto
Anzeigen

Kamp-Lintfort. Am Donnerstag, 24.12.2020 gegen 21:00 Uhr kam es in Kamp-Lintfort zu einem Widerstand gegen Polizeibeamtinnen. Ein 20-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort wurde nach einer Sachbeschädigung angetroffen. Er versuchte zunächst zu flüchten, konnte aber festgehalten werden. Dabei leistete er Widerstand und spuckte die eingesetzten 40- und 25-jährigen Polizeibeamtinnen an. Weiterhin trat und schlug er nach ihnen.

Der 20-jährige Mann verletzte sich dabei leicht und konnte nach kurzer ambulanter Behandlung in Gewahrsam genommen werden. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige gefertigt und eine Blutprobe entnommen. Die Polizeibeamtinnen blieben unverletzt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen