Symbolbild (Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Ratingen. Brücker Mühle, Person unter Zug, 10:49 Uhr:

Eine Alarmierung unter dem Stichwort “Person unter Zug” setzte am heutigen Sonntagvormittag zahlreiche Kräfte der Ratinger Feuerwehr in Bewegung. Die Angertalbahn war unweit des Bahnübergangs an der Brücker Mühle mit einem Mann kollidiert.

Der Verunfallte konnte schnell neben dem Gleisbett aufgefunden werden und wurde umgehend rettungsdienstlich versorgt. Nach weiterer Behandlung im Rettungswagen wurde der schwer Verletzte unter Notarztbegleitung in ein Duisburger Krankenhaus transportiert. Der Lokführer wurde vorübergehend durch Einsatzkräfte betreut und konnte an den Notfallmanager der Deutschen Bundesbahn übergeben werden.

Die zuständige Bundespolizei geht von einem Unfall aus und hat die Ermittlungen zum Hergang aufgenommen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr des Löschzugs Mitte sowie der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen