(Foto: Stadt Elsdorf)
Anzeige

Elsdorf. Christoph Kratz und Hans-Peter Brandt zu stellvertretenden Leitern der Freiwilligen Feuerwehr ernannt

Christoph Katz und Hans-Peter Brandt sind die beiden neuen stellvertretenden Leiter der Freiwilligen Feuerwehr in Elsdorf. Geleitet wird die Elsdorfer Wehr nach wie vor von Wolfgang Lorenz. Die drei Stadtbrandinspektoren wurden durch den Stadtrat zum Jahreswechsel für sechs Jahre in ihren Ämtern ernannt.

Christoph Kratz (36) ist bereits seit 1995 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und war bisher in der Heppendorfer Einheitsführung tätig. Hans-Peter Brandt (54), Einheitsführer aus Niederembt, ergänzt das Führungstrio und bringt die Erfahrung aus 42-jähriger Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit ein.

Wolfgang Lorenz, der seit 2009 die Geschicke der Feuerwehr leitet, freut sich auf die Zusammenarbeit mit den beiden neuen Stellvertretern. Der Elsdorfer Stadtrat hat die drei Ehrenbeamte für die Dauer von sechs Jahren ernannt. Bürgermeister Andreas Heller überreichte dem Führungstrio die offiziellen Urkunden mit einem großen Dank: „In entscheidender Position übernehmt ihr eine herausragende Verantwortung zum Wohle und zur Sicherheit aller Mitmenschen in unserer Stadt. Wir sind stolz auf unsere Freiwillige Feuerwehr in Elsdorf, die mit über 250 ehrenamtlich Aktiven fast täglich im Einsatz für uns alle ist.“

Einen großen Dank richtete Heller auch an die bisherigen Stellvertreter Rudi Niephaus und Arie Vroegop für ihren jahrzehntelangen Einsatz. Beide bleiben aber auch weiterhin in anderer Funktion der Elsdorfer Wehr erhalten.

Für die Zukunft sieht sich die Leitung der Feuerwehr gut aufgestellt. In jüngerer Vergangenheit wurden nahezu alle Feuerwehrhäuser in den verschiedenen Ortsteilen neu gebaut oder modernisiert. Ebenso umfasst der in diesem Monat verabschiedete Doppelhaushalt umfangreiche Investitionen u.a. in neue Fahrzeuge, Ausstattungen, technischem Equipment sowie Aus- und Fortbildungen, um die Einsatzfähigkeit sicherzustellen.

Beitrag drucken
Anzeigen