(Foto: FW Tönisvorst)

Tönisvorst. Am heutigen Freitag, dem 07.05.2021, wurde die Feuerwehr Tönisvorst um 07:34 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Willicherstraße / Südring in St. Tönis alarmiert.

Aufgrund der schnellen und umfangreichen Erkundung sowie in enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde die Bereitschaft einer technischen Rettung an einem der verunfallten PKW sichergestellt. Weiterführend wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr gesichert, die auslaufenden Betriebsmittel eingedämmt und die beiden verunfallten Fahrzeuge durch das Abklemmen der Batterien stromlos geschaltet.

Letztlich musste die technische Rettung der verunfallten Person durch die Feuerwehr nicht angewendet werden. Die zwei am Unfall beteiligten Personen wurden durch den Rettungsdienst zur weiteren Kontrolle in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Neben der Feuerwehr waren die Polizei, zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Der Einsatz für die Feuerwehr war nach ca. 40 min beendet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen