v.l. BM Christoph Gerwers, Landrätin Silke Gorißen, BM Peter Hinze, BM Georg Koenen (Foto: privat)

Kreis Kleve. Gemeinsam signalisieren die Bürgermeister im Kreis Kleve mit der Aktion „LSBTIQ* Willkommen“, queeren Menschen öffentlich Unterstützung – für ein respektvolles Miteinander

Am 17. Mai, dem internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*-und Trans*feindlichkeit, dem IDAHOBIT*, wird die offizielle Flagge der LGBTIQ* Community vor allen Rathäusern im Kreis Kleve gehisst.

Für viele lesbische, schwule, bisexuelle, trans*-und intergeschlechtliche Menschen ist ein Coming-Out im ländlichen Raum immer noch schwierig. Sie müssen sich mit ihrer Entwicklung auseinandersetzen, ihre eigene, individuelle queere Orientierung beziehungsweise ihre trans- oder intergeschlechtliche Identität finden. Respekt, Akzeptanz, Toleranz, Unterstützung ist notwendig.

Aktuell liegt der Anteil der Jugendlichen LSBTIQ in Deutschland bei 11,2%*. Auf den Kreis Kleve übertragen, sind dies aktuell 5.084 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 26 Jahren.

Bürgermeister Gerwers, Sprecher der Bürgermeisterkonferenz, stellt fest: „Es gilt gemeinsam die Comunity zu unterstützen, ihre bis zum heutigen Tag andauernde Diskriminierung zu unterbinden und Grenzen zu setzen. Wir stehen als Bürgermeister für eine kontinuierliche Haltung, für das diverse, vielfältige gesellschaftliche Leben mit Respekt, Akzeptanz und Toleranz.“

 

“LSBTIQ Willkommen” Aktion:

Alle, die als Institution, als Gruppe oder in einer anderen Organisationsform auch ein Zeichen gegen Queerfeindlichkeit setzen möchten, sind eingeladen sich mit einem Foto an der Regenbogenfahne ihres Rathauses zu beteiligen. Dieses kann an @queeresnetznrw (Facebook und Instagram) oder per Mail an knecht@queeres-netzwerk.nrw veröffentlicht werden.

Vertreter*innen der Queeren Gemeinschaft aus dem Queeren Netzwerkes NRW e.V. und together e.V. Kleve bieten, organisiert durch die AG der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten, am 17.05.2021, von 17.00 bis 18.00 Uhr, eine gemeinsame Online-Veranstaltung „LSBTIQ Willkommen“ für alle Interessierten zum Austausch an. Einwahllink: https://bbb.kleve.de/yvo-6bm-4tc-ow4

 

*Quelle: „together Kleve“ – Jugendarbeit am Niederrhein -together – jung.lesbisch.schwul.bi.trans*. Unterstützung am Niederrhein bietet der Verein Together e.V. und das Queere Netzwerk NRW e.V.

Beitrag drucken
Anzeigen