(Foto: Symbolfoto Feuerwehr)
Anzeige

Schwalmtal. Der Löschzug Amern wurde heute Nachmittag um 15:23 Uhr über digitale Meldeempfänger zu einem Fahrzeugbrand – Groß auf die Polmannstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein Radlader in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses in Vollbrand stand. Die Feuerwehr löschte den brennenden Radlader mit zwei Trupps unter Atemschutz und zwei C-Rohren ab. Anschließend kontrollierten die Wehrleute das abgelöschte Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera.

Während des Einsatzes war die Polmannstraße für rund anderthalb Stunden bedingt gesperrt. Der Löschzug Amern war insgesamt mit 16 Einsatzkräfte und 5 Fahrzeugen vor Ort.

Beitrag drucken
Anzeigen