v.l. Bürgermeister Dieter Freytag, Danja Seidel-Beilmann, Andreas Fertig (Foto: Stadt Brühl)

Brühl. Unter Einhaltung aller Corona Schutzbedingungen starteten Danja Seidel-Beilmann und Andreas Fertig ihren Antrittsbesuch als Verantwortliche der neu gegründeten Brühler Initiative „Parents for Future“ bei Bürgermeister Dieter Freytag.

Hierbei wurden aktuelle Bauprojekte auf ihre Auswirkungen auf das Brühler Klima diskutiert und Möglichkeiten der Klimaneutralität vertieft. Die Perspektiven des Phantasialandes wurden dabei ebenfalls besprochen.

Den Parents for Future ist sehr daran gelegen, selbst in Sachen Klimaschutz aktiv zu werden. Hierzu gibt es konkrete Vorstellungen zur Anlage von Hochbeeten, für welche Parents for Future bereit wäre, die Bepflanzung und regelmäßige Pflege zu übernehmen, aber auch Patenschaften Brühler Bürger Gruppen oder Schulklassen denkbar wäre.

Bürgermeister Freytag ist über die Aktivitäten der „Parents“ sehr erfreut und weist darauf hin, dass derartiges bürgerschaftliches Engagement auch in dem neu zu bildenden Klimarat eingebunden werden soll.

Beitrag drucken
Anzeigen