Stephan Haupt MdL (Foto: privat)
Anzeige

Bedburg-Hau/Kranenburg. Die NRW-Koalition fördert kommunale Straßenbauvorhaben im ganzen Land mit 126 Millionen Euro. Insgesamt profitieren davon 121 kommunale Projekte. „Wie versprochen verstetigt das Land in der Regierungsverantwortung von FDP und CDU die Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur weiter. Die Förderung ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Mobilität und der Verkehrssicherheit hier im Kreis Kleve und damit für eine lebenswertere Heimat“, erklärt der FDP-Landtagsabgeordnete Stephan Haupt.

„In Kranenburg wird die grundhafte Erneuerung der Straßen Elsendeich, Galgensteeg und Scheffenthum mit Regenwasserbehandlungsanlagen mit 1,13 Millionen Euro, sowie in meiner Heimatkommune Bedburg-Hau der Ausbau der Holzstraße in Hasselt mit 790.000€ gefördert“, berichtet Haupt.

“Wir Freie Demokraten zeigen, dass wir es ernst meinen mit der Stärkung der Kommunen und den Verkehrsbedürfnissen der Menschen hier im Kreis Kleve. Diese Politik muss auch die kommenden Jahre fortgesetzt werden, um die massiven Fehler der Vergangenheit wettzumachen. Daran arbeiten wir als FDP-Landtagsfraktion weiter.“

Beitrag drucken
Anzeigen