v.l. Plegedirektor Thomas Weyers, Marie Kembel, Dirk Pimpertz-Hofmann und Dilara Asikuzun (Foto: privat)

Moers. Pflegedirektor Thomas Weyers und der Leiter der Zentralen Notaufnahme Dirk Pimpertz-Hofmann freuen sich über den erfolgreichen Ausbildungsabschluss der beiden Mitarbeiterinnen Marie Kembel und Dilara Asikuzun. Beiden haben eine dreijähre Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten im St. Josef Krankenhaus gemacht. Einsatzort war zum großen Teil in der Zentralen Notaufnahme, sie wurden darüber hinaus auch im gynäkologischen und urologischen Eingriffsraum eingesetzt.

Die Ausbildung zur MFA bietet neben dem Einsatz im Krankenhaus auch viele weitere Tätigkeitsfelder. Marie Kembel hat sich entschieden, in einer nephrologischen Praxis zu arbeiten. Ihre Kollegin Dilara Asikuzun hat das Lernen noch nicht satt und schließt eine Ausbildung zur Pflegefachfau im St. Josef Krankenhaus an.

Beiden Mitarbeiterinnen wünschen Thomas Weyers und Dirk Pimpertz-Hofmann alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.

Beitrag drucken
Anzeigen