(v.l.) Michael Zajuntz, Guido Lohmann, Dirk Aberfeld, Michael Birr (Foto: MoersMarketing GmbH)

Moers. Drei Bands live on Stage – Vorverkauf startet heute Am 21. August 2021 findet auf dem Gelände hinter dem ENNI Sportpark in Rheinkamp eine ganz besondere Premiere statt. Erstmals schlägt „Die Rocknacht Moers 2.0“ auf der großen Rasenfläche dort ihre Zelte auf und lädt zu einem großen Partyabend ein.

Mit Rockklassikern von Bon Jovi bis van Halen, von Roxette bis Extrabreit, darf getanzt und gefeiert werden. „Zwar ist die Zuschaueranzahl aktuell auf 1.000 begrenzt, aber wir glauben, dass unsere Gäste diesen Abend zu etwas ganz besonderem machen werden“, so die beiden Veranstalter Michael Zajuntz und Dirk Aberfeld. Mit der Bandauswahl treffen die Gastro- und Eventprofis auch 2021 ins Schwarze. Auf der großen Freiluftbühne stehen an diesem Abend Second Edition, Michael Bormann’s Highway 5 (bekannt aus The Voice of Germany) und Rockhouse-St. Ob Gitarrenklassiker oder Unplugged-Cover, die Musikerinnen und Musiker wissen, wie sie die Fans in Bewegung bringen. „Es freut mich, dass die Rocknacht Moers 2.0 wieder an den Start geht, nachdem sie 2020 Corona bedingt ausfallen musste. Als Partner der ersten Stunde hoffen wir auf ein tolles Open Air-Konzerterlebnis und laden die Menschen der Region ein, bei guter Livemusik einen tollen Abend in Moers zu verbringen“, so Guido Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Niederrhein eG.

Für ausreichend Getränke und ein passendes Catering ist an dem Abend natürlich auch gesorgt. Der Vorverkauf läuft heute an. In der Bürger- und Touristeninformation (Kirchstraße 27 a) sowie in der Hauptstelle der Volksbank Niederrhein eG an der Mühlenstraße sind die Tickets für 18 Euro zu haben. Am Einlass (ab 17.00 Uhr) werden die „3 G’s“ kontrolliert, denn Zugang zum Gelände haben Pandemie bedingt nur Karteninhaber*Innen die vollständig geimpft, von einer COVID-Erkrankung genesen oder negativ getestet (Schnelltest) sind.

Beitrag drucken
Anzeigen