Geschäftsführer Pascal Schaak (FKR) und KFC-Vorstandsmitglied Christoph Lenz (Foto: privat)
Anzeige

Krefeld. Zu einem erfolgreichen Neustart des KFC Uerdingen e.V. gehört auch eine vernünftige Büro-Ausstattung. Über diese kann sich der KFC dank einer großzügigen Spende der Firma FKR Krefeld Regeltechnik KG aus Uerdingen nun freuen! Vermittelt wurde die Spende durch KFC-Fan Daniel Staude, der gemeinsam mit Vorstandsmitglied Christoph Lenz und einigen helfenden Händen anpackte und die Möbel aus Uerdingen an die Grotenburg verfrachtete.

Christoph Lenz bedankte sich in einem persönlichen Gespräch bei Geschäftsführer Pascal Schaak für seine Unterstützung. Ihm war es ein Herzenswunsch, dass die in seiner Firma aussortierten, aber voll funktionsfähigen Möbel auch weiterhin ihren guten Zweck erfüllen sollen. „Nicht auch zuletzt durch Daniel Staude kam mir da sofort der KFC in den Sinn, dem ich von ganzem Herzen alles Gute für die Zukunft wünsche“, betont Schaak.

“Wir möchten uns ganz herzlich bei Herrn Schaak und der Firma FKR Regeltechnik KG für diese großartige Möbelspende bedanken”, sagt Lenz. “Diese Spende wird uns in der aktuellen Lage extrem weiterhelfen.”

Ein Dank gilt aber auch an die Jungs vom Supporters-Club Krefeld und den Grotenburg-Supporters für das kräftige Schleppen und Schwitzen. Lenz: „Es macht mich stolz zu sehen, dass gemeinsam angepackt wird. Wir haben gezeigt, dass unser KFC es aufgrund der vielen lieben und ihm wohlgesonnenen Menschen um ihn herum verdient hat, wieder mit Leben gefüllt zu werden. Solche Aktionen machen mir Mut, dass das klappen kann.“

Wie es sich gehört, wurde nach getaner Arbeit gemeinsam mit einem vom Vorstandsteam gestiftetem Kasten leckeren Radler von der Brauerei Königshof – natürlich außerhalb der Baustelle – angestoßen und in gemütlicher Runde noch einige Zeit miteinander gesprochen.

Beitrag drucken
Anzeigen