(Foto: Polizei)
Anzeige

Duisburg. Einen verbotenen Wettstreit lieferten sich zwei Autofahrer am Sonntagabend (25. Juli) gegen 20:45 Uhr auf der Poststraße. Die beiden Raser fuhren laut Zeugenaussagen viel zu schnell nebeneinander in Richtung Steinsche Gasse. Ein beteiligtes Fahrzeug, ein Audi A 8, kollidierte mit dem Audi einer Duisburgerin (29), die in diesem Moment in die Schwanenstraße abbog. Die Frau verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte sie zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Der andere an dem Rennen beteiligte Autofahrer entkam unerkannt. Zeugen berichteten, dass es sich bei diesem Fahrzeug um einen Ford gehandelt haben könnte. Das Verkehrskommissariat 22 der Duisburger Polizei bittet die Öffentlichkeit um Hinweise zu diesem Auto oder dem Fahrer (Tel. 0203 2800).

Polizeibeamte nahmen die beiden Insassen (19, 22) des Audi mit zur Wache und schrieben eine Anzeige wegen des Verdachts der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen. Die beiden Audi waren nicht fahrbereit und wurden abgeschleppt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen