(Foto: Tom Finke)
Anzeigen

Bochum. Der TV Wattenscheid 01 Leichtathletik e.V. ist nicht immer nur für Höchstleistungen im Sport zuständig. Manchmal bahnen sich im Club von der Lohrheide auch Ehen an. So wie in diesem Fall.

Am vergangenen Samstag haben sich Sprinter Maurice Huke und Lauftrainerin Vanessa Guting in der alten Kapelle des Schlossparks Weitmar das Ja-Wort gegeben, in einer Freiluft-Trauung. Gefeiert wurde anschließend im benachbarten „Baristoteles“.

Das Paar, das fortan den gemeinsamen Nachnamen Huke trägt, besiegelte damit eine schon mehrere Jahre andauernde Beziehung endgültig.

Beide bleiben dem Sport treu, Vanessa Huke, geborene Guting, die für den TV Wattenscheid über 1500 Meter und 3000 Meter Hindernis auch bei Deutschen Meisterschaften an den Start ging, allerdings „nur“ noch als Trainerin. Sie ist beim TV 01 als hauptamtliche Lauftrainerin im Jugendbereich tätig.

Der TV Wattenscheid 01 wünscht dem frisch gebackenen Ehepaar alles erdenklich Gute für die Zukunft – und natürlich noch viele Erfolge auf der Tartanbahn, ganz gleich, in welcher Funktion.

Beitrag drucken
Anzeige