Verkehrsunfall auf der Aktienstraße (Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Mülheim an der Ruhr. Heute wurde der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr gegen 12.32 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW auf der Aktienstraße in Fahrtrichtung Essen gemeldet.

Daraufhin wurden umgehend der Hilfeleistungszug und Kräfte des Rettungs- und Führungsdienstes zur Einsatzstelle entsandt. Der Unfall fand etwa auf der Höhe der Abfahrt zur Mellinghofer Str. / Eppinghofer Str. statt. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellten die Einsatzkräfte der Feuerwehr fest, dass der LKW aus bisher ungeklärter Ursache den Kleinwagen vor sich hergeschoben hatte und somit die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeschlossen war. Nach dem vorsichtigen Zurücksetzen des Sattelzuges konnte die augenscheinlich unverletzte Fahrerin ihr Fahrzeug verlassen und dem Rettungsdienst übergeben werden. Anschließend wurde die Fahrerin durch den Rettungsdienst vorsorglich in ein Mülheimer Krankenhaus gefahren.

Die Berufsfeuerwehr sicherte während der etwa dreißigminütigen Einsatzdauer die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. In beide Fahrtrichtungen kam es in beide Fahrtrichtungen zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige