(Foto: privat)
Anzeige

Willich. Mit Bürgermeister Christian Pakusch und Vertretern des Kinderschutzbund Ortsverein Willich e.V.

Der Kinderschutzbund Ortsverband Willich e.V. ist vor geraumer Zeit an den Bürgermeister Christian Pakusch herangetreten mit dem Gedanken, dass die Stadt Flächen für ein „Kinderwäldchen“ zur Verfügung stellt und der Kinderschutzbund Willich die Bäumchen mit einem Namensschild finanziert. In der Babybegrüßungstasche, die vom Babybegrüßungsteam des DKSB OV Willich e.V. im Auftrag der Stadt Willich in die Familien der Neugeborenen getragen wird, befindet sich dann, neben anderen attraktiven Gutscheinen und Informationen rund um das Baby, nun ein Gutschein über ein Bäumchen.

Die Einweihung der ersten Fläche für das Kinderwäldchen fand nun am 01.09.2021 zusammen mit dem Bürgermeister Christian Pakusch, Andreas Kublank (Geschäftsbereich Grünflächen) und den Vertretern des Kinderschutzbundes Willich Barbara Jäschke (Pressesprecherin), Dieter Lambertz (stellvertretender Vorsitzender) und Norbert Maas (Teamleiter des Babybegrüßungsteams) an der Fläche Jahnstraße/Hessenbende statt.

Diese Aktion soll ein wichtiges Zeichen der Wertschätzung für jedes neugeborene Kind sein und ein ökologisch wertvolles Zeichen von Seiten des Kinderschutzbundes Willich sowie der Stadt Willich.

Eltern, die ab Mai eine Babybegrüßungstasche für ihr Neugeborenes erhalten haben, können sich gerne für einen Gutschein bei Norbert Maas unter Telefon 02156-4908-093 oder n.maas@kinderschutzbund-willich.de melden. Die erste Pflanzaktion der Bäumchen, die natürlich von den Eltern eingepflanzt werden sollen, wird im Oktober 2021 stattfinden. Wir werden den Termin rechtzeitig bekanntgeben.

Sponsoren, die diese Aktion des Kinderschutzbund Ortverband Willich e.V. unterstützen möchten, sind ebenfalls herzlich willkommen.

Beitrag drucken
Anzeigen