Unfallstelle an der A57-Anschlussstelle (Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Sonsbeck. Am Samstagnachmittag kam es an der A57-Anschlussstelle Sonsbeck zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad. Bei dem Zusammenstoß wurden insgesamt drei Personen verletzt.

Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt, die beiden Insassen des PKW wurden bis zum Eintreffen eines zweiten Rettungswagens von der Feuerwehr betreut und versorgt.

Die Feuerwehr sicherte außerdem die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und streute aus dem Motorrad auslaufende Betriebsmittel ab. Für die Dauer der Rettungsarbeiten mussten die Abfahrt aus Fahrtrichtung Niederlande und die Kevelaerer Straße vollständig gesperrt werden.

Nach Abschluss der Verletztenversorgung wurde die Unfallstelle an die Polizei übergeben. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen