Symbolfoto der Polizei NRW
Anzeige

Essen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (12. September, gegen 0:40 Uhr) hielten sich zwei junge Männer (24j, 25j) an der Straße “Im Beckmannsfeld” auf. Als eine Gruppe von drei Männern und zwei Frauen auf sie zukamen, soll eine der Frauen unvermittelt mit Reizgas gesprüht haben. Die Gruppe flüchtete anschließend in Richtung Nottebaumskamp. Die beiden Essener erlitten Augenreizungen und wurden von Rettungskräften behandelt.

Eine männliche Person aus der Gruppe soll ein weißes Oberteil getragen haben. Ein weiterer Mann habe eine kräftige Statur. Eine Frau wird als ca. 160 cm groß und mit schulterlangen blonden Haaren beschrieben. Sie soll eine graue Jogginghose getragen haben. Alle Personen seien ca. 20 Jahre alt.

Die Polizei Essen sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Hinweise bitte an die 0201/829-0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen