Unfall auf der Castroper-Straße (Foto: Polizei)
Anzeige

Bochum. Bei einem Sturz in Bochum-Grumme ist ein Kradfahrer (39, aus Bochum) am Samstagabend, 11. September, leicht verletzt worden.

Um kurz nach 21 Uhr war eine Autofahrerin von einer Grundstückseinfahrt nahe der Rheinischen Straße auf die Castroper Straße eingebogen. Um einen Zusammenstoß mit der Autofahrerin zu verhindern, bremste der 39-jährigen Kradfahrer, der gerade auf der Castroper Straße in Richtung Ruhrstadion unterwegs war, stark ab. Dabei stürzte er auf die Fahrbahn, rutschte gegen das Auto und wurde leicht verletzt.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte den Kradfahrer zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen