Ein 50-jähriger Radfahrer wurde bei einem Unfall in Heiligenhaus schwer verletzt (Foto: Polizei)
Anzeige

Heiligenhaus. Ein Radfahrer ist am Samstagabend (11. September 2021) bei einem Verkehrsunfall in Heiligenhaus auf der Wülfrather Straße/Ecke Bayernstraße schwer verletzt worden.

Gegen 22.30 Uhr ließ der 53-jährige Fahrer eines Taxis der Marke Opel Vivaro Fahrgäste am rechten Fahrbahnrand der Wülfrather Straße auf Höhe der Hausnummer 15 aussteigen. Ein 50-jähriger Radfahrer wollte zu diesem Zeitpunkt das Taxi links überholen. Als er bemerkte, dass das Taxi wieder anfuhr und links blinkte, um in die Bayernstraße einzubiegen, konnte er auf der regennassen Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Fahrzeug.

Der 50-jährige Radfahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Taxifahrer wurde nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen