(Foto: privat)
Anzeige

Moers. Zum Sonntag, den 3.10.2021 begrüßten die Moerser Herren die Herren des Kahlenberger HTC 2. Moers wollte als Favorit wiederholt 3 Punkte einfahren, um dem Aufstieg einen weiteren Schritt näher zu kommen.

Heiß und motiviert starteten die Moerser das Spiel. Wider Erwarten verlief die erste Halbzeit nicht so harmonisch, es gab zu viele Einzelaktionen und wenige gut ausgespielte Kombinationen. Trotzdem stand es zur Halbzeitpause 3:0. Die Torschützen hießen René Kramhöller, Timo Wisomirski und Dominik “Obi” Oberreich.

In der Pause wurde die ganze Mannschaft vom Trainerduo (Frank Wagner und Frank Willens) positiv gepushed, denn man hatte ja trotz der etwas zerfahrenen ersten Hälfte eine sichere 3:0 Führung.

Im dritten und vierten Viertel zündete Moers ein Torfeuerwerk, wie es in noch keinem vorherigen Spiel zu sehen war. Es gab einige sehr gut herausgespielte Tore, bei denen der Hockeyball nur noch sicher in das leere Gehäuse geschlagen werden musste. Zudem wurden mehrere Tore, durch gekonnte Aktionen und Distanzschüsse in das Netz der Kahlenberger Hockey Mannschaft versenkt.

Die Moerser Herren hielten trotz der vielen Tore die Spannung aufrecht. In der Defensive gab es für die Abwehr und auch den Moerser Keeper Fabian Braun nicht viel zu tun und so hatte man einen entspannten Hockey-Nachmittag.

Die Torjäger:
René Kramhöller = 4 Tore
Kevin Altmicks = 3 Tore
Timo Wisomirski = 2 Tore
Dominik Oberreich = 2 Tore
John-Christopher Kruschka = 2 Tore
Tim Wagner = 1 Tor

Alles in Allem ein erfolgreicher Spieltag mit einer überragenden Leistung des MTVs.

Kader: Fabian Braun, Daniel Bongers, Piet-Espen Schillling, Joel Schloms, Stefan Glienke, Timo Wisomirski, Tim Wagner, Niclas Garms, Johnny Kruschka, Kevin Altmicks, René Kramhöller, Patrick Stemmer, Dominik Oberreich und Tobias Niephaus

Beitrag drucken
Anzeigen