(Foto: privat)
Anzeige

Dormagen. Eine heiß gelaufene Bremse an einem mit einem Flüssiggas gefüllten Kesselwagen hat am Montagmorgen gegen 8:15 Uhr am Bahnhof Dormagen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Aufgrund der Überhitzung der Bremsanlage kam es zu einer Rauchentwicklung, woraufhin der Zugführer den Zug zum Stehen brachte. Die Bremsanlage wurde bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte durch den Zugführer abgelöscht. Verletzt wurde niemand.

Die Bergungsarbeiten des Kesselwagens durch die Deutsche Bahn dauern derzeit noch an. Der Bahnverkehr ist in beide Richtungen gesperrt.

Beitrag drucken
Anzeigen