Das Junge Theater am Städtischen Museum Schloss Rheydt mit Maya Blaustein (Sopran), Julianne Cederstam (Tanz), Raquel Cobo Àlvarez (Viola), Alice Franchini (Tanz), Boshana Milkov (Mezzosopran), Kieko Miura (2. Violine), Beatriz Moura (1. Violine); Guillem Batllori (Bariton), Raafat Daboul (Schauspiel), Robin Grunwald (Tenor), Leonard Rees (Violoncello), Avishay Shalom (Klavier) (Foto: © Matthias Stutte, Krefeld)
Anzeige

Krefeld/Mönchengladbach. Die Nachwuchskünstler stellen sich am 17. und 24. Oktober im Theater vor. Eine neue Broschüre gibt Einblicke in ihre Arbeit.

Den künstlerischen Nachwuchs fördern, ihm die Möglichkeit bieten, sein Talent zu zeigen, sich weiter zu entwickeln, den spannenden und herausfordernden Alltag an einem Mehrspartenhaus kennenzulernen und den Spielplan aktiv mitzugestalten – das ist am Theater Krefeld und Mönchengladbach längst eine liebgewonnene und vom Publikum geschätzte Tradition. Nicht zuletzt durch das von Operndirektor Andreas Wendholz gegründete Opernstudio Niederrhein.

Seit zwei Jahren gibt es ein noch größeres Projekt, das neben der Sparte Musiktheater auch das Schauspiel, das Ballett und das Konzert miteinbezieht: Das Junge Theater. Es ist eingebettet in das Förderprojekt NEUE WEGE des NRW KULTURsekretariats und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und geht jetzt in sein drittes Jahr. Vier Gesangssolisten, zwei Tänzerinnen, ein Schauspieler, vier Orchestermusiker/innen und ein Repetitor erleben eine Spielzeit lang gemeinsam eine künstlerische Entdeckungsreise.

Mit einer neuen Broschüre gibt die Koordinatorin des Projekts, Musiktheaterdramaturgin Ulrike Aistleitner, einen Rückblick auf zwei Jahre Junges Theater am Theater Krefeld und Mönchengladbach. Entstanden ist ein informativer und persönlicher Einblick in die Arbeit junger Künstlerinnen und Künstler am Beginn ihrer Karriere. Wer die aktuelle Besetzung des Jungen Theaters kennenlernen möchte, sollte das Theater Extra „Das Junge Theater stellt sich vor“ besuchen:

Am 17. Oktober in Krefeld und am 24. Oktober in Mönchengladbach präsentieren sich die Mitglieder dieses Förderprogramms mit Kostproben aus den vier verschiedenen Sparten. Passend dazu wird auch die kostenlose Broschüre ausliegen, die vorab hier zu finden ist: https://theater-kr-mg.de/wir/das-junge-theater/

Das Junge Theater stellt sich vor

Sonntag, 17. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Theater Krefeld, Große Bühne

Sonntag, 24. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Theater Mönchengladbach, Große Bühne

Mit: Maya Blaustein, Julianne Cederstam, Alice Franchini, Boshana Milkov; Guillem Batllori, Raafat Daboul, Robin Grunwald, Avishay Shalom sowie den vier neuen Mitgliedern der Orchesterakademie der Niederrheinischen Sinfoniker: Beatriz Moura, Kieko Miura, Raquel Cobo Álvarez und Leonard Rees.

Moderation: Ulrike Aistleitner

Tickets sind erhältlich auf www.theater-kr-mg.de oder an den Theaterkassen unter 02151/805-125, 02166/6151-100.

Beitrag drucken
Anzeigen