(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Bedburg-Hau. Zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen wurde am Samstagabend (06.11.2021) um 19:15 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau alarmiert.

Im Kreuzungsbereich Uedemer Straße/ Hauer Straße/ Schmelenheide (Berg und Tal) war es zu einem Zusammenstoß zweier PKW gekommen. Durch den Rettungsdienst des Kreises Kleve mussten fünf Unfallbeteiligte vor Ort versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Eine weitere Person lehnte die Versorgung ab.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe mit Ölbindemittel auf. Ebenso wurde der Brandschutz sichergestellt und der Kreuzungsbereich ausgeleuchtet.

Während des etwa zweistündigen Einsatzes kam es an der Kreuzung zu Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Die Einsatzleitung hatte Gemeindebrandinspektor Klaus Elsmann. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen