v.l. Fedor Gorst und Marc Bijsterbosch (Foto: EPBF)
Anzeige

Oberhausen. In der ersten Disziplin der Europameisterschaften konnte ein Athlet des BC Oberhausen direkt ganz vorne mitmischen und das auch noch in einer Disziplin, die er normalerweise nie spielt und nicht zu seinen ausgewiesenen Stärken gehört.

Manchmal kommt es jedoch anders als man denkt und so war es hier für den Holländer Marc Bijsterbosch vom BCO auch der Fall. Ohne großartige Ambitionen auf einen Titel sondern eher mit dem Ziel sich weiter auf den Tischen einzuspielen, schaffte es Marc bis ins Finale und musste sich dort lediglich dem ehemaligen 9-Ball Weltmeister Fedor Gorst aus Russland geschlagen geben. Und danach sah es nach der Niederlage im ersten Match gegen den Franzosen Montpellier überhaupt nicht aus. Im Halbfinale konnte Marc sich für diese Niederlage revanchieren.

Winners Round 1 Marc Bijsterbosch – Alex Montpellier (FRA) 42:100

Loosers Round 2 Marc Bijsterbosch – Thorsten Hohmann (GER) 100:43

Loosers Round 3 Marc Bijsterbosch – Marek Hajdovsky (CZE) 100:29

Loosers Qualification Marc Bijsterbosch – Jeppe Thyde (DEN) 100:54

Last 32 Marc Bijsterbosch – Osman Sanlisoy (NCY) 100:14

Last 16 Marc Bijsterbosch – Fabio Petroni (ITA) 100:45

Quarter Finals Marc Bijsterbosch – Alex Montpellier (FRA) 125:18

Semi Finals Marc Bijsterbosch – Roman Hybler (CZE) 125:50

Finals Marc Bijsterbosch – Fedor Gorst (RUS) 11:125

Marc Bijsterbosch holt sich zweite Medaille

Marc Bijsterbosch legte direkt bei der zweiten Disziplin nach und konnte erst durch den Polen Mieszko Fortunski im Halbfinale gestoppt werden. Im rein polnischen Finale konnte sich Mieszko Fortunski gegen seinen Landsmann Daniel Maciol durchsetzen und sich zum Europameister krönen.

Winners Qualification Marc Bijsterbosch – Francisco Diaz-Pizarro (ESP) 8:6

Last 64 Marc Bijsterbosch – Jan van Lierop (NED) 8:6

Last 32 Marc Bijsterbosch – Mickey Krause (DEN) 8:7

Last 16 Marc Bijsterbosch – Pijus Labutis (LTU) 8:5

Quarter Finals Marc Bijsterbosch – Maximilian Lechner (AUT) 8:4

Semi Finals Marc Bijsterbosch – Mieszko Fortunski (POL) 3:8

Der BC Oberhausen gratuliert zu beiden Medaillen und wünscht allen BCO-Sportlern weiterhin viel Erfolg bei den Europameisterschaften.

Beitrag drucken
Anzeigen