(Symbolbild: Polizei)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Update 7.12.21: Am 26. November bat die Polizei Essen um Mithilfe bei der Suche nach einem 59-jährigen Vermissten. Der Mann konnte inzwischen wohlbehalten angetroffen werden.


 

Am Mittwoch 24. November (gegen 11:30 Uhr) wurde ein 59-Jähriger das letzte Mal von Angehörigen gesehen, als er das Mehrfamilienhaus an der Martinstraße verließ.

Nachdem er aus dem Mehrfamilienhaus ging, suchte er die Sparkasse auf der Mellinghofer Straße auf. Hier verläuft sich seine Spur. Seitdem ist der Mülheimer nicht mehr gesehen worden. Die Polizei hat sofort Fahndungsmaßnahmen unternommen und setzte unter anderem einen Personenspürhund ein. Auch die Einbindung des ÖPNV und der Taxen in die Fahndungsmaßnahmen führte jedoch nicht zum Auffinden des Vermissten. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung bei einer Foto-Fahndung um Mithilfe.

Wer kennt diesen Mann und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

Der Vermisste soll 1,70m groß sein, habe eine kräftige Statur und graue Haare. Am Tag seines Verschwindens trug er eine schwarze Jacke, ein blaues Hemd, einen blauen Pullover und eine blaue Jeans.

Sollten Sie den Vermissten sehen, informieren Sie bitte den polizeilichen Notruf unter der 110. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen