(Foto: Patrizia Labus)

Gevelsberg. Mit Folkmusik aus Irland und Großbritannien wurde bei Benefizkonzert in der katholischen Kirche St. Marien Mitte November Geld gesammelt. Mit dabei war das Duo Carolans und der Hausherr Propst Norbert Dudek, der auf dem Dudelsack spielte. 830 Euro sind dabei zusammengekommen – „das ist enorm“, freute sich Tierheimrevisor Thorsten Finke, der den Spendenscheck nun vom Propst entgegennahm. „Wir versuchen mit unseren Veranstaltungen gerne Institutionen und Vereine in unserer Propstei zu unterstützen“, erklärte Norbert Dudek. Und da die Musiker Tierfreunde sind, wurde das Haus am Strückerberg bedacht.

„In der Tat freuen wir uns über Geldspenden besonders, weil wir sie flexibel nutzen können. Die Tiere müssen ja nicht nur gefüttert werden, sondern auch mal zum Arzt oder etwas im Tierheim geht kaputt“, erklärte Thorsten Finke und dankte der Propstei für die Unterstützung.

Beitrag drucken
Anzeigen