(Foto: privat)
Anzeige

Geldern. Testzentrum zieht ins Foyer des Bürgerforums

Wie die Stadt Geldern mitteilt, wird ab dem kommenden Montag, 13. Dezember, auch im Gelderner Rathaus die sogenannte 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) für den allgemeinen Besucherverkehr gelten.

Am Haupteingang (Eingang zum Bürgerbüro) wird eine Person vom Sicherheitsdienst die 3G-Nachweise Bürger kontrollieren, teilt die Verwaltung mit.
Bei Bürgern, die zum Amt für Arbeit und Soziales, ins Standesamt, zur Wirtschaftsförderung oder zum Stadtarchiv möchten, wird der 3G-Nachweis von den Mitarbeitenden, die die Bürger am Eingang abholen, durchgeführt.

Wie die Stadt Geldern mitteilt, wird außerdem das Corona-Schnelltestzentrum vom Foyer des Rathauses ins Foyer des Bürgerforums verlegt. Die Teststelle wird auch weiterhin täglich kostenlose Corona-Schnelltests anbieten. Bürger werden gebeten, die entsprechende Beschilderung zu beachten.

Das Testzentrum wird auch an Heiligabend sowie am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag geöffnet sein (jeweils von 8 bis 16 Uhr). An Silvester wird das Testzentrum von 7 bis 13 Uhr ebenfalls geöffnet sein. Der Link zur Terminbuchung für einen kostenlosen Schnelltest ist wie gewohnt unter ww.geldern.de/corona zu finden.

Die Corona-Impfungen, die in Kooperation mit dem Kreis Kleve angeboten werden, finden weiterhin im kleinen Bürgerforum statt.  Wie die Stadt Geldern mitteilt, sollen in Kürze auch noch weitere Impftermine freigeschaltet werden. Voraussichtlich am Donnerstag, 23. Dezember (14 bis 20 Uhr) und am Sonntag, 2. Januar, 9 bis 15 Uhr. Die Termine sollen in den nächsten Tagen freigeschaltet und können dann über die Internetseite www.impftermine-kreis-kleve.de  gebucht werden.

Beitrag drucken
Anzeigen