(Foto: Oliver Fantitsch)
Anzeige

Nettetal. Am Samstag, 15. Januar 2022 wird das Wahlabonnement der laufenden Theatersaison in Nettetal mit der Aufführung des Schauspiels „Dinge, die ich sicher weiß“ in der Fassung des Ernst-Deutsch-Theaters Hamburg fortgesetzt. Die Aufführung im Haus Seerose, Steegerstraße 38, Nettetal-Lobberich, beginnt um 20 Uhr. Es gilt die 2-G-Regelung.

Ein Glücksfall für das Theater und ein Fest für Schauspielerinnen und Schauspieler ist dieses humorvoll melancholische, auch an deutschsprachigen Theatern viel gespielte Theaterstück, in dem jedes Wort an der richtigen Stelle steht: Kein Satz wird zu viel, aber auch kein Wort zu wenig gesagt.  Weil die jüngste Tochter zu Beginn und am Ende des Stücks die Dinge aufzählt, von denen sie sicher weiß, dass sie für sie wichtig sind, lernen die Zuschauerinnen und Zuschauer die sechsköpfige Familie Price kennen, die einem ans Herz wächst, weil es bei ihnen zugeht, wie in vielen Familien, die lachen und trauern, sich lieben, sich streiten und versöhnen, aber natürlich einander auch viele ihrer Hoffnungen, Pläne und Erkenntnisse verschweigen. Und so ist am Ende des Jahres, durch das die Eltern, Kinder und Geschwister begleitet werden, vieles nicht mehr so, wie es am Anfang war.

Das Stück entfaltet sich anhand der vier Jahreszeiten, in denen je eines der erwachsenen Kinder eine Identitätskrise erlebt. Der Akzent des Stückes liegt dabei nicht so sehr auf diesen vier Krisen, sondern auf den Auswirkungen, die sie für die Eltern haben.

Sehr genau von ihm beobachtet zeigt der Autor, was Kinder und Eltern trennt und was sie zusammenhält – nie sentimental, sondern mit liebevoller Sachlichkeit und großer Präzision, wodurch der Text eine umso größere Bühnenwirksamkeit bekommt.

Eintrittskarten können zum Preis von 13 bis 22 Euro online unter www.nettetheater.de erworben werden. Für Schüler Studenten, Auszubildende, Empfänger von Sozialleistungen, Bundesfreiwilligendienstleistende kosten die Eintrittskarten zwischen acht und 14 Euro. Außerdem sind die Eintrittskarten bei der NetteKultur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-4141, E-Mail nettekultur@nettetal.de sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Beitrag drucken
Anzeigen