Jürgen B. Hausmann (Foto: © Pressestelle Dormagen)

Dormagen. Endspurt für Jürgen B. Hausmann: Für das Gastspiel des beliebten Comedian am Freitag, 1. Juli, um 20 Uhr auf der Freilichtbühne Zons kann das städtische Kulturbüro nur noch 80 Karten anbieten. Der bei Aachen lebende Künstler begeistert sein Publikum mit Sprachwitz, einer feinen Beobachtung des Alltags und der Mitmenschen sowie den augenzwinkernden Blick auf Vergangenheit und Gegenwart. Jürgen B. Hausmann bringt sein Programm „Sommer Spezial“ auf die Freilichtbühne.

Sein Auftritt ist ein Höhepunkt des von der VR Bank, dem Chempark Dormagen und des Rheinischen Anzeigers unterstützten 2. Zonser Kabarett- und Comedy-Festivals. Die Reihe eröffnet Kinderstar „herrH“ am Sonntag, 26. Juni, um 11 Uhr mit einem Mitmach-Konzert. Das Abendprogramm startet am Mittwoch, 29. Juni, um 20 Uhr mit Lisa Eckhart und der ungenierten Sonderausgabe ihres Programms „Die Vorteile des Lasters“. Ihr folgen am 2. Juli das Kom(m)ödchen-Ensemble mit der neuen Kabarett-Komödie „Bulli. Ein Sommermärchen“ und am Mittwoch, 6. Juli, Michael Mittermeier mit „ZAPPED. Ein TV-Junkie kehrt zurück“. Mit Olaf Schubert und seiner Show „Zeit für Rebellen“ geht es am Donnerstag, 7. Juli, weiter. „Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende“ lautet das Programm von Bernd Stelter am 8. Juli. Das Finale bestreitet am Sonntag, 10. Juli, Top-Kabarettist Florian Schroeder mit der bundesweit gefeierten Produktion „Neustart“.

Karten für alle Vorstellungen sind bequem online über die Webseite www.dormagen.reservix.de erhältlich. Tickets gibt es zudem in allen Reservix-Vorverkaufsstellen, zu denen auch die Dormagener City-Buchhandlung zählt. Eine Karte pro Abend (Sitzplatz, freie Platzwahl) kostet 28,50 Euro inklusive Gebühren („herrH“ 14,20 €). Weitere Infos erteilt das Kulturbüro-Team, Tel. 02133/257-338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

Beitrag drucken
Anzeigen