Das Team Nachhilfe des SOS-Kinderdorf Niederrhein freut sich über den Preis für sein ehrenamtliches Engagement (Foto: SOS-Kinderdorf Niederrhein)

Kleve. Team Nachhilfe erhält Preis vom SOS-Kinderdorfverein in München

Im Familienforum Kermisdahl in der Klever Unterstadt kümmert sich das Team Nachhilfe ehrenamtlich um Schülerinnen und Schüler aus der Schwanenstadt. Ob Deutsch, Mathe oder Fremdsprachen, die Nachfrage nach dem kostenlosen Unterstützungsangebot, das zweimal wöchentlich stattfindet, ist groß. Jetzt hat das Team Nachhilfe einen mit 2.000 Euro dotierten Preis des SOS-Kinderdorfvereins mit Hauptsitz in München erhalten. Damit ehrt das bundesweit tätige Kinderhilfswerk ehrenamtlich Engagierte für ihre Leistungen.

Einrichtungsleiter Peter Schönrock freut sich über die Auszeichnung: „Wir haben sehr engagierte Ehrenamtliche bei uns im Team Nachhilfe. Ob Studierende, Schüler:innen, Lehrkräfte, Berufstätige oder Rentner:innen – sie alle eint, dass sie Kinder und Jugendliche in ihren schulischen Leistungen unterstützen möchten.“ Das Kinderhilfswerk weiß, dass es dank der vielen ehrenamtlich Helfenden wichtige Angebote für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien auf den Weg bringen kann. Deshalb kümmern sich auch hauptamtlich Beschäftigte intensiv um gute Bedingungen für das Engagement: Termine werden koordiniert, Räume bereitgestellt, Feedback-Gespräche organisiert.

Mit dem Preisgeld soll, sobald es die Lage zulässt, ein gemeinsamer Ausflug als Dankeschön durchgeführt werden. Auch ist geplant, Kurzseminare unter fachlicher Anleitung zum Thema Schülernachhilfe anzubieten und ein regelmäßiges Austauschtreffen aller Freiwillig Engagierten umzusetzen.

Wer Interesse hat, selbst ehrenamtlich aktiv zu werden, kann sich bei Koordinatorin Katja Hendrix unter Telefon 02821 / 750758 oder per email katja.hendrix@sos-kinderdorf.de melden. Neben der Schülernachhilfe werden ehrenamtlich Engagierte im Familiencafé, bei den Spielgruppen, für Deutschkurse und Sportangebote gesucht.

Beitrag drucken
Anzeigen