Wasserstoff - Die Technologie der Zukunft? (Foto: © Scharfsinn/Shutterstock.com)
Anzeige

Bocholt. Referent Joris Bijkerk gibt einen Überblick über die Technik – Anmeldung vorab im Internet möglich

„Wasserstofftechnologie – Hilft uns das wirklich?”, so lautet der Titel eines Vortrags, zu dem die VHS am Donnerstag, 10. März, 19.30 Uhr, in das Medienzentrum an der Hindenburgstr. 5 einlädt. Referent ist Joris Bijkerk.

Neben der Elektro-Mobilität wird zunehmend über Wasserstoff als zukünftigen Energieträger diskutiert. Welche Vor- und Nachteile beinhaltet die Wasserstofftechnologie und welche Auswirkungen hat sie auf unseren Alltag?

Das sind die Kernfragen des Vortrags von Joris Bijkerk. Ob in Autos und Schiffen, Zügen, LKWs oder als Gas für die Heizung – Wasserstoff soll die DIE Zukunft sein. Doch augenscheinlich tut sich hier wenig. Warum ist das so? Wo liegen die Probleme und wo hat man Fortschritte gemacht?

Der Vortrag wird eine Übersicht über den Stand der Technik geben, auf Schwierigkeiten der Wasserstofftechnologie eingehen und einen Ausblick geben, in welchen Bereichen in Zukunft am ehesten mit dem Einsatz von Wasserstoff als Energieträger zu rechnen ist.

Anmeldung vorab im Internet

Das Teilnahmeentgelt von 6 Euro (ermäßigt 5 Euro) ist an der Abendkasse zu entrichten. Die Anmeldung vorab auf der Internetseite der Volkshochschule ist mit einer Platzreservierung gekoppelt. Restkarten gibt es an der Abendkasse vor Ort.

Beitrag drucken
Anzeigen