(Foto: Feuerwehr Oberhausen)

Oberhausen. Am heutigen Samstag, den 02.04.2022 kam es gegen 10:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A3 in Fahrtrichtung Köln.

Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei Wohnmobile miteinander, woraufhin eines ins Schleudern geriet und auf die Seite kippte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und noch vor Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten sich die beiden Insassen mit ihrem Hund aus dem Wohnmobil befreien. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Batterien ab und kontrollierte, ob Gas aus den mitgeführten Gasflaschen entweicht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

In diesem Zusammenhang bedankt sich die Feuerwehr bei allen Autofahrern für die vorbildlich gebildete Rettungsgasse. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen