Das Team der Junior-Uni Ruhr bereitet sich auf den Kurs vor (Foto: Junior-Uni Ruhr)

Mülheim an der Ruhr. Buchungsstart am 24.04.2022 ab 11:00 Uhr

Das zweite Kursquartal im Jahr 2022 startet in der Junior-Uni nach den Osterferien ein weiteres Mal mit einer aufsehenerregenden Premiere. Die Studis hatten es schon wiederholt angeregt und vorgeschlagen, und jetzt ist es so weit: Erstmalig geht nach den Osterferien ein Kurs zur Entdeckung Virtueller Realität und zu Ausflügen in virtuelle Welten an den Start.

Die Förderung durch die Mülheimer Bürgerstiftung hat die Anschaffung von 10 hochwertigen VR-Brillen und erster dazugehöriger Software möglich gemacht.

„Wir sind sehr glücklich über diese wichtige Förderung und begeistert über die dadurch mögliche Zusammenarbeit mit dem Mülheimer Unternehmen „TRIBOOT“, berichtet JUNI-Geschäftsführerin Dagmar Mühlenfeld. „Die TRIBOOT-Geschäftsführung hat uns nicht nur bei der Anschaffung der VR-Brillen und der Software beraten, TRIBOOT hat auch das Kurskonzept erarbeitet und wird den Kurs durchführen.“

TRIBOOT ist ein Pionier der Neuzeit von Virtual Reality und ist von Anfang an, seit dem Erscheinen der ersten Oculus Rift Entwicklungskits, dabei. Insbesondere hat sich TRIBOOT auf die Entwicklung von Virtual Reality Schulungs- und Trainings-Systemen spezialisiert.

„Trotz der vielen Jahre, die ich mich mit VR beschäftige, begeistern mich die unendlichen Möglichkeiten dieser Technologie noch genauso sehr, wie am Anfang. Einfach in fremde Welten und Situationen einzutauchen, mittendrin statt nur dabei zu sein, diese Erfahrung möchte ich mit den Studis des Kurses teilen“, schwärmt Issa Pourgholam.

Wenn dann am Sonntag, dem 24.04.2022 ab 11:00 Uhr, erneut für zwei Tage das Anmeldeverfahren eröffnet wird, stehen insgesamt über 70 Kurse zur Auswahl. Kurstitel wie „Kopfsalat?!! – Wie lernt unser Gehirn?“ „Regen, Sonne, Wind und mehr – Wir bauen eine Wetterstation“, bis „Calliope Mini – Mikrocontroller kommen ganz groß raus“ und kreativem wie „Von Totoro bis Chihiro – Steige ein in die Zeichenkunst der Anime“ machen Lust auf spannende Themen. Ab sofort können sich alle interessierten und neugierigen jungen Menschen in Mülheim und Umgebung auf der Homepage der Junior-Uni Ruhr über die Inhalte der Studienkurse informieren.

Die Kinder- und Jugenduniversität Ruhr ist eine außerschulische, privat finanzierte und gemeinnützige Bildungs- und Forschungseinrichtung für Kinder und Jugendliche von vier bis 20 Jahren. Träger ist der gemeinnützige Förderverein JUNI e.V.. Dieser unterstützt die Junior-Uni Ruhr in allen ideellen und finanziellen Belangen. Die praxis- und zukunftsorientierten Seminare und Workshops der Junior-Uni Ruhr geben Kindern und Jugendlichen bis zum Eintritt ins Berufsleben Raum für ihre Neugier, Entdeckerfreude und ihren Forscherdrang. Ohne Noten oder Leistungsdruck. Weitere Infos finden Sie hier: www.junioruni.ruhr

Beitrag drucken
Anzeigen