Altstadt (Foto: Petra Brinkmann/ © MGMG FocusBlueFotografie)

Mönchengladbach. Im Mai bietet das Tourenprogramm der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach (MGMG) wieder spannende Ausflüge durch die Vitusstadt und Umgebung. Und das Beste: Alle Touren können nun direkt online gebucht werden. Hinweis: Eine Teilnahme an den Touren ist nur durch eine vorherige Buchung möglich!

Alle angebotenen Touren sind auch zum Wunschtermin als Gruppentour buchbar. Nutzen Sie eine persönliche Beratung telefonisch unter 02161.25 52412 oder per Mail  andreas.henke@mgmg.de

Stadtrundgang „Mit dem Waschweib durch die Stadt“

Das Waschen hatte früher durchaus etwas Geselliges. Gewaschen wurde gemeinsam am Fluss, auf der Dorfwiese oder in Waschhäusern. Es fand meist nur einmal im Monat statt, dauerte dann aber mindestens einen ganzen Tag. Die Waschplätze waren ein wichtiger Umschlagplatz für Informationen sowie Geburtsort von Redensarten. Die „geschwätzigen Waschweiber“ müssen auch heute noch herhalten, das „Klatschweib“ kommt möglicherweise vom Schlag- oder eben Klatschholz, mit dem früher die Wäsche bearbeitet wurde.  Wollten Sie immer schon mal beim Tratsch und Klatsch unter Frauen lauschen? Dann ist der neue Waschweib-Rundgang genau das Richtige für Sie. An historisch und kulturell bedeutsamen Orten in Mönchengladbach weiht diese Stadttour Sie in die Geschichten wichtiger weiblicher Persönlichkeiten aus dem heutigen und dem damaligen Mönchengladbach ein – alles ganz diskret. Frauensache halt!  Dieser unterhaltsame Stadtrundgang findet am 3. Mai um 18 Uhr statt. Dauer ca. 1,5 Stunden (Strecke ca. 1,5 km).

 

Parkspaziergang: Wickrather Schlossgeschichten

Nah der Innenstadt und doch gefühlt weit entfernt, liegt das barocke Schloss Wickrath mit seinem wunderschönen liebevoll angelegten Schlosspark direkt an der Niers. Dies ist einer der schönsten Orte in Mönchengladbach, um seine Seele baumeln zu lassen. Friedrich Wilhelm Otto Freiherr von Quadt ließ zwischen 1746 und 1772 durch den aus Maastricht stammenden Baumeister Matthieu Soiron anstelle der spätmittelalterlichen Wasserburg Wickrath ein achsialsymmetrisch geplantes Barockschloss erbauen. In einer für das gesamte Rheinland einmaligen kronenförmigen, von Weihern und Lindenalleen geprägten Parkanlage entstand in der Niersaue nach französischen Vorbildern eine absolutistischem Selbstverständnis folgende, in Vor- und Hauptburg gegliederte Schlossanlage. Der informative Spaziergang durch den Park des Schlosses Wickrath, eine der bedeutendsten Barockanlagen nördlich der Alpen, lässt die Macht und Pracht eines vergangenen Zeitalters wieder lebendig werden, denn im architektonischen Meisterwerk der Parkanlage scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Der etwa 90-minütige Parkspaziergang startet am 8. Mai um 14 Uhr, Treffpunkt: Schlosspark Wickrath, Brücke am Parkplatz, Schild „Parkführungen“.

 

Altstadtrundgang: Zwischen Historie und Moderne

So lautet der neu ins Tourenprogramm aufgenommene Stadtrundgang. Sie kennen Mönchengladbach schon Ihr Leben lang und glauben, dass Sie alles über Ihre Stadt wissen? Diese Tour wird Sie vom Gegenteil überzeugen! Auf einem sehr abwechslungsreichen und kurzweiligen Rundgang durch die historische Altstadt erfahren Sie Neues und oftmals Unentdecktes zu Kunst, Kultur, alter und junger Geschichte – inklusive interessanter Zukunftsaussichten. Lassen Sie sich überraschen. Sie werden begeistert sein! Altes und Neues, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Am 10. Mai um 18 Uhr geht’s los.

 

Stadtrundgang: Bunter & Botanischer Garten – Geheimnisse eines Parks

Der Bunte Garten mitten im Zentrum von Mönchengladbach ist einer der beliebtesten öffentlichen Parks der Stadt mit einer Größe von etwa 30 ha. Die Geschichte des Parks begann 1890 mit der Anlage des Kaiserparks, der heute durch alte Baumexemplare, teilweise im Alter von über 100 Jahren. Der Botanische Garten ist unter anderem für seine große Anzahl an Rhododendren und Azaleen, die im Frühjahr ihre Blütenpracht entfalten, überregional bekannt. Zu den weiteren Themengärten des Botanischen Gartens gehören der Apothekergarten, der Küchengarten, der Ilexgarten sowie die große Koniferenabteilung mit etwa 800 verschiedenen Nadelgehölzen. Hier ist ein stattlicher alter Küstenmammutbaum zu bestaunen. Am 14. Mai um 14 Uhr. Die etwa 1,5-stündige, fachkundig geleitete Führung gibt einen faszinierenden Einblick in die phantastische Vielfalt der Pflanzenwelt und die wechselvolle Geschichte des Parks und seine spannenden Besonderheiten und Kuriositäten.

 

Buchungen :

LUFTHANSA CITY CENTER NIEDERRHEIN
FIRST REISEBÜRO MÖNCHENGLADBACH

Alter Markt 9, 41061 Mönchengladbach
Tel. 02161.930920

Mo – Fr 9.30 – 13 Uhr / 14 – 18 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr
sowie online unter www.stadttouren-mg.de oder www.deinmg.de

 

Weitere Touren im Mai:

Skulpturenmeile 2.0 – 1. Mai + 15. Mai, 14 Uhr
Mönchsspaziergang – 4. Mai, 18 Uhr
After Work Kultur & Kulinarik, 11. Mai, 18 Uhr
Mittelaltertour – 12. Mai, 18 Uhr
Rheydt – versteckte Schönheiten… – 14. Mai, 12 Uhr
Auf der TextilRoute Stadtrundfahrt mit dem Bus – 15. Mai, 12 Uhr
Nachtwächterrundgang – 18. Mai, 19 Uhr
Mythos Borussia – 21. Mai, 11 Uhr
MG u. die Spuren Beuys – 21. Mai, 13 Uhr
MG mit dem Bus entdecken – 21. Mai, 14 Uhr

Beitrag drucken
Anzeigen