Symbolfoto

Castrop-Rauxel. Am Dienstagnachmittag (13.30 Uhr) belästigte ein bislang unbekannter Mann ein 12-jähriges Mädchen aus Castrop-Rauxel am Busbahnhof am Münsterplatz. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise, die zur Identifizierung des Mannes führen können (Tel.: 0800 2361 111).

Zunächst habe der Mann dem Mädchen Geldscheine vorgehalten und damit vor ihrem Gesicht herum gewedelt. Das Mädchen sprach ihn daraufhin energisch an, sodass er sich zunächst einige Meter von ihr entfernte. Dann kam er jedoch zurück, trat an sie heran und fasst sie mehrfach an die Brüste. Daraufhin habe sie ihn erneut lautstark angesprochen und ihm zu verstehen gegeben, dass er sie nicht anfassen und in Ruhe lassen soll. Eine Freundin (14) kam dem Mädchen zu Hilfe. Der Unbekannte ließ sodann von ihr ab und entfernte sich in Richtung Bahnschienen.

Er kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 30 – 50 Jahre alt, sehr korpulent, braune Haare, rote Strickjacke mit weiß/blau/schwarzen Streifen, schwarze Geldbörse, ungepflegtes Erscheinungsbild. Er verhalte sich, als würde er nichts hören können. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen