Symbolfoto

Dormagen. Derzeit fahndet die Polizei öffentlich nach einem 8-jährigen Jungen, der nach aktuellen Erkenntnissen in Begleitung seiner nicht sorgeberechtigten Mutter ist.

Die Familie erstattete Anzeige wegen des Verdachts der Kindesentziehung. Die Ermittlungen der Kripo laufen.

Inzwischen soll bereits ein telefonischer Kontakt zwischen dem sorgeberechtigten Vater und seinem Sohn bestanden haben, der darauf schließen lässt, dass es dem Jungen augenscheinlich gut geht.

Die Fahndungsmaßnahmen, unter anderem mittels Öffentlichkeitsfahndung (https://polizei.nrw/fahndung/79682), werden natürlich trotzdem noch aufrechterhalten. (ots)

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)
Beitrag drucken
Anzeigen