Die Wolfgang Wirichs Stiftung finanziert einen Baustein für den Online-Shop der Fliedner Werkstätten. (v.l.) Hans-Hermann Nothofer, Anne Wirichs-Doetsch, Daniel Möller, Sabine Wirichs, Inken Bolten, Christopher Blümel und Dr. Siegfried Rauhut (Foto: privat)

Mülheim an der Ruhr/Krefeld. Unterstützung für praxisorientierte Lösung

Die Wolfgang Wirichs Stiftung unterstützt die Fliedner Werkstätten mit einer Spende. Sie soll helfen, den geplanten Online-Shop der Mülheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderungen zu realisieren. „Es ist es unser erklärtes Ziel, Problemlösungen für Handel zu auszuzeichnen“, erklärt Dr. Siegfried Rauhut, Vorstandsvorsitzender der Wolfgang Wirichs Stiftung. In der Regel sind es begabte Nachwuchskräfte aus allen Bereichen des Handels und der Warenwirtschaft, die eine Förderung erhalten. Aber auch Institutionen, die sich dieses Ziel gesetzt haben, können unterstützt werden.

Das erklärte Ziel der Fliedner Werkstätten ist, als Unternehmen auch online wahrgenommen zu werden. „Wir wollen im kommenden Jahr unsere Dienstleistungen und unsere vielen, selbst hergestellten Produkte einer breiteren Öffentlichkeit  zeigen. Dazu ist eine gut gemachte Internetseite mit Shop notwendig“, so Daniel Möller, Leiter der Fliedner Werkstätten. Daher kam die Spende der Wolfgang Wirichs Stiftung zu einem idealen Zeitpunkt.

Foto-Ausstattung als Spende

In den zurückliegenden Monaten war der Kontakt zwischen den Beteiligten immer intensiver geworden. Mit der Spende von 2.500 Euro wurde eine Profi-Ausstattung mit Kamera und weiterem Aufnahme-Zubehör gekauft, um gute Produktbilder für die Internetseite zu machen. „Damit können wir einen wichtigen Baustein für unseren Online-Shop selbst legen“, betont Daniel Möller. Die Spende sei ein rundum gelungenes Beispiel für die Förderung behinderter Menschen, um diese mit zeitgemäßen und spannenden Möglichkeiten am Arbeitsleben teilhaben zu lassen, führt er weiter aus.

„Ein wichtiger Punkt ist doch, dass man das Produkt sieht, das man kaufen möchte“, betont Siegfried Rauhut für die Wolfgang Wirichs Stiftung. „Dafür ist ein Online-Shop optimal und die Profi-Fotoausstattung hilft den Fliedner Werkstätten dabei.“ Zusammen mit den Kuratoriums-Mitgliedern der Wolfgang Wirichs Stiftung Anne Wirichs-Doetsch und Sabine Wirichs sowie deren Vorstand Hans-Hermann Nothofer besuchte er die Betriebsstätte Mühlenhof der Fliedner Werkstätten. Inken Bolten und Christopher Blümel (Geschäftsbereichsleitung Auftragssteuerung) stellten ihnen deren Arbeiten vor.

Beitrag drucken
Anzeigen