v.l. Bernd Felix (Homberger Tennisclub), Claudia Schaffer (Leiterin der Homberger Sparkasse), Lucas Höhnen (Homberger Ruderklub Germania), Thomas Bungart (VfB Homberg), Heinz Hubert Jansen und Silke Horstmann (Hochheider Tasche), Birgit Buberl (stv. Leiterin der Homberger Sparkasse), Sieghard Schilling (Homberger Turnverein), Dr. Joachim Bonn (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Duisburg), Siegfried Fogel (Homberger Ruderklub) (Foto: privat)

Duisburg. Große Resonanz und Freude bei der Aktion der Sparkasse Duisburg

Zur Eröffnung des Privatkunden-Centers Homberg auf dem Bismarckplatz am 27. April startete die Sparkasse Duisburg eine Spendenaktion im Stadtteil Homberg und Hochheide: Insgesamt wurden 2.500 Euro an fünf gemeinnützige Vereine vor Ort gespendet. Fast 400 Bürgerinnen und Bürger konnten dabei selbst für ihren Lieblingsverein voten und nahmen gleichzeitig an einer Verlosung teil. Die meisten Stimmen fielen auf folgende Siegervereine:

Homberger Tennisclub Grün-Weiß
Hochheider Tasche
Homberger Turnverein
VFB Homberg
Homberger Ruderklub (Germania)

Diese Vereine freuen sich nun über je 500 Euro. Auch die 3 Losgewinner nahmen ihre Preise (150 Euro Einkaufsgutschein, 50 Euro Restaurantgutschein und eine Riesenplüschbiene) freudig entgegen.

Gestern fand die Spendenübergabe mit Sparkassenchef Dr. Joachim Bonn sowie dem Leitungsteam des Privatkundencenters Homberg, Claudia Schaffer und Birgit Buberl, statt. „Die hohe Beteiligung an dieser Aktion freut mich ganz besonders. Sie zeigt, wie wichtig den Duisburgern ihr Vereinsleben ist, und das unterstützen wir immer wieder gern“, so Dr. Joachim Bonn.

Die 5 Vereine können das Geld gut gebrauchen: Der Tennisclub wollte das Geld eigentlich in die Jugendarbeit investieren, doch der Orkan in der letzten Woche hat so viele Schäden verursacht, dass das Geld für schnelle Reparaturen genutzt wird, um die Plätze wieder bespielbar zu machen. Die Hochheider Tasche, die einkommensschwache Menschen mit Lebensmitteln versorgt, füllt ihre Regale mit wichtigen Grundnahrungsmitteln auf. Der Turnverein mit seinen 9 Abteilungen wird mit den Spenden kleine Sportgeräte für die Jugend kaufen. Der VfB investiert das Geld nachhaltig in die Umstellung der Trainingsbeleuchtung auf LED. Und der Ruderclub nutzt das Geld für die Jugendabteilung, um Camps und Wanderfahrten attraktiv zu gestalten. Alle Vereine danken ihren Fans und der Sparkasse für diese tolle Unterstützung.

Beitrag drucken
Anzeigen