(Foto: Polizei Oberhausen)

Oberhausen. Am Dienstagmittag (12.07.) kam es um 12:29 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Königstraße / Kurfürstenstraße in Oberhausen-Holten. Aus noch ungeklärter Ursache verlor dort eine 79-jährige Fahrzeugführerin die Kontrolle über ihren Pkw (Renault), der mit insgesamt zwei Personen besetzt war.

Ersten Ermittlungen nach kollidierte der Kleinwagen zunächst mit einem Verkehrszeichen auf der dortigen Mittelinsel und dann frontal mit einem Baum am Straßenrand. Das Auto, das im Frontbereich beschädigt wurde, kam nach den Kollisionen auf dem Geh- bzw. Radweg quer zum Stehen. Eine Rettungswagenbesatzung der Berufsfeuerwehr Oberhausen versorgte die Fahrerin und den 92-jährigen Beifahrer, bevor beide Personen leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht wurden.

Polizisten der Polizei Oberhausen sicherten Spuren am Unfallort, fertigten Lichtbilder und ließen den Unfallwagen durch ein Unternehmen sicherstellen. Weitere Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen