Symbolbild Polizei
Anzeige

Düsseldorf/Castrop-Rauxel. Tatverdächtiger festgenommen und in Untersuchungshaft – Opfer aus Krankenhaus entlassen

Nachdem es am frühen Sonntagmorgen (10. Juli 2022) in der Altstadt zu einem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil eines 25-Jährigen gekommen war, liefen die Ermittlungen der Düsseldorfer Mordkommission auf Hochtouren. Durch Auswertung von Spuren und Sichtung des Videomaterials konnten Beamtinnen und Beamte der Düsseldorfer Polizei schließlich einen Tatverdächtigen aus Castrop-Rauxel ermitteln. Der 18 Jahre alte Mann wurde gestern in Düsseldorf festgenommen. Das Amtsgericht Dortmund hatte zuvor Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen den Heranwachsenden erlassen. Das Opfer konnte mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Weitere Auskünfte zu dem Sachverhalt erteilt die Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsanwältin Klement, unter Telefon 0231-92626121. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen