Bürgermeister Christoph Fleischhauer (l.) begrüßte am 1. September 18 junge Leute zum Start ihrer Ausbildung bei der Stadt Moers. Auch Beigeordneter Claus Arndt sowie Vertreterinnen und Vertreter der Personalverwaltung, des Personalrats sowie der Jugend- und Auszubildendenvertretung hießen die jungen Leute willkommen (Foto: pst)
Anzeigen


Moers. ‚Frischer Wind‘ in der Stadtverwaltung: Bürgermeister Christoph Fleischhauer begrüßte 18 junge Leute am Donnerstag, 1. September, die in diesen Tagen offiziell ihre Ausbildung begonnen haben. „Als Stadt Moers haben wir seit sechs Jahren die Zahl der Ausbildungsplätze deutlich aufgestockt, weil auch an einer Verwaltung die demographische Entwicklung nicht vorbeigeht“, erläuterte der Verwaltungschef. Er wünschte den jungen Frauen und Männern alles Gute für den Start und viel Freude. Er signalisierte, dass seine Tür bei möglichen Problemen oder Fragen immer offen stehe. Dem schlossen sich auch der Beigeordnete Claus Arndt sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Personalverwaltung, des Personalrats sowie der Jugend- und Auszubildendenvertretung an. Fleischhauer würdigte die Qualität der Ausbildung und das gute Arbeitsklima der Stadtverwaltung. Er hoffe, dass dies den Start leicht mache.

Hohe Zufriedenheit bei Verwaltungsfachangestellten-Azubis
Die Nachwuchskräfte werden zu Stadtinspektoranwärterinnen und –anwärter (gehobene Beamtenlaufbahn, Abschluss: Bachelor) sowie zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Susanne Hein nahm als Personalchefin die Vereidigung für die angehenden Beamtinnen und Beamten vor. Sie berichtete zudem von einer Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbundes über Ausbildungsberufe. Dabei war die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten unter den ersten drei Plätzen, was die Zufriedenheit angeht. „Das heißt, dass die Qualität der Ausbildung im öffentlichen Dienst sehr gut ist“, folgerte Susanne Hein. In den nächsten Tagen lernen die Auszubildenden wichtige städtische Einrichtungen wie die Feuerwehr und das Museum kennen. Während der Ausbildung durchlaufen die Nachwuchskräfte viele Bereiche der Stadtverwaltung.

Infobox:
Bis Dienstag, 25. September, läuft noch die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsmöglichkeiten im Verwaltungsbereich im kommenden Jahr. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Stadt Moers unter www.moers.de/stellenangebote.

Beitrag drucken
Anzeigen