Symbolfoto
Anzeigen


Xanten/Kalkar. Eine seit Donnerstagnachmittag vermisste 53-jährige Frau aus Kalkar wurde am Sonntagmorgen tot aus der Xantener Südsee geborgen.

Passanten hatten am Donnerstag gegen 15.00 Uhr zunächst persönliche Gegenstände der Frau auf einem Parkplatz an der Xantener Südsee aufgefunden.

Es folgten weitere Ermittlungen und umfangreiche Suchmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber, eine Drohne, Taucher, Suchhunde und Boote eingesetzt wurden. Die Suchmaßnahmen setzten sich auch am Freitag fort, führten jedoch nicht zum Auffinden der Vermissten.

Am Sonntagmorgen erblickte ein Spaziergänger den leblosen Körper im Uferbereich in der Nähe eines Parkplatzes am Vossekuhlsweg.

Die Ermittlungen zu den Todesumständen werden durch die Kriminalpolizei geführt und dauern derzeit an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen