(Foto: privat)
Anzeigen


Oberhausen. Sparkassen-Bürgerstiftung unterstützt Projekt in Lirich

340 Kinder besuchen derzeit die Wunderschule in Oberhausen Lirich, 263 davon sind im Offenen Ganztag angemeldet, der sich auf der anderen Straßenseite des eigentlichen Schulgebäudes auf einem separaten Gelände befindet.

In diesem Jahr ist auf dem großen und von den Kindern stark frequentierten Außengelände des Offenen Ganztages ein „Grünes Klassenzimmer“ entstanden. Unterricht in der Natur beinhaltet viele positive Komponenten: Jahreszeiten erkennen, heimische Tiere, Pflanzen und Bäume benennen und noch vieles mehr. Gleichzeitig dient der neu gestaltete Lernort als Treff- und Kommunikationspunkt an der frischen Luft – dem gesamten Team der Wunderschule liegt es am Herzen, eingefahrene Lernstrukturen aufzufrischen und neue Lernorte zu schaffen.

Die Sparkassen-Bürgerstiftung hat diese Initiative gern unterstützt und 3.500 Euro zur Errichtung des „Grünen Klassenzimmers“ bereitgestellt. Oliver Mebus, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Oberhausen, wurde kürzlich bei seinem Besuch der Wunderschule von Benedikt Jochheim, Leiter des Offenen Ganztages der Wunderschule, Lehrerin Melanie Spiering und einigen Kindern einer vierten Klasse mit einem persönlichen Dankes-Bild überrascht.

Beitrag drucken
Anzeigen