(Foto: privat)
Anzeigen

Mülheim an der Ruhr. Letzten Samstag hatte die DLRG die FITNASS-Tour im Hallenbad Süd zu Gast. Mit freudestrahlenden Augen blicken die Mitglieder auf diesen Tag zurück. Hinter allen Helfern liegt ein langer, anstrengender, aber schöner Tag.

Gemeinsam mit der Krankenkasse BKK24 wurde die FITNASS-Tour ins Leben gerufen, um spielerisch die Scheu vor Wasser abzubauen. Während der Team-Challenge müssen die Teilnehmenden in wenigen Minuten den Aqua-Track so oft wie möglich überwinden und Enten sammeln. Das Team mit den meisten Enten gewinnt. Der Aqua-Track ist ein ca. 17 Meter langer Parcours, der auf dem Wasser liegt und mit zahlreichen Hindernissen lockt, die zu bewältigen sind. Es gibt nicht nur schmale rutschige Flächen, sondern auch eine Wand die es zu überwinden gilt.

14 Teams sind im Wettkampf um die meisten Enten am Samstag an den Start gegangen. Nach zwei rutschigen Durchläufen konnte das Team Ducktaris mit 21 Enten das Rennen für sich entscheiden. Nach der Siegerehrung wurde der Parcours zum Ausprobieren und die Spielfläche auf der anderen Seite des Wassers für alle geöffnet.

Neben dem Spaß auf und im Wasser, hat die DLRG-Jugend Waffeln, Würstchen im Brötchen und Kuchen für alle Teilnehmer, Helfer und Zuschauer angeboten.

Beitrag drucken
Anzeige