Symbolbild
Anzeige

Castrop-Rauxel. Am 12.11.2022 um 12:20 Uhr befuhr nach Zeugenaussagen ein 50-jähriger Bochumer mit seinem Krad Kawasaki den Westring in Castrop-Rauxel in südlicher Richtung (Richtung BAB) und setzte dazu an, auf einem geraden Teilstück der Straße, einen PKW zu überholen. Nach Angaben der Zeugen handelte es sich bei dem PKW um einen schwarzen SUV.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Kradfahrer während des Überholvorgangs offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommast. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde unter fortwährender Reanimation dem Krankenhaus zugeführt, wo er später seinen Verletzungen erlag.

Der schwarze SUV konnte bislang nicht ermittelt werden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen