Am frühen Samstagabend brannte es in der Deusener Straße (Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Dortmund. Gegen 17 Uhr am Samstag musste die Feuerwehr Dortmund in den Ortsteil Deusen ausrücken. In der Deusener Straße war es zu einem Feuer im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftsgebäudes gekommen.

Schon auf der Anfahrt konnte der Löschzug 2 (Eving) eine Rauchentwicklung erkennen. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer im Heizungsraum des Gebäudes ausgebrochen war. Menschen befanden sich glücklicherweise nicht im Haus. Das Feuer wurde schnell von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht. Zeitgleich wurde die Gasversorgung zur Heizungsanlage abgeschiebert.

Da sich im Gebäude bereits Brandrauch ausgebreitet hatte, wurde das gesamte Gebäude kontrolliert und mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Über die Drehleiter und zwei Lichtmaste der Löschfahrzeuge wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen