(Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Pünktlich zum Dezember ziert eine stolze Nordmanntanne das Foyer der RheinfelsQuellen in Duisburg-Walsum. Doch wer bunte Sterne und Kerzen, Lametta und Christbaumkugeln vermutet, der irrt. Vielmehr zieren bunte Wunschzettel den besonderen Weihnachtsbaum. Damit erfüllen die Mitarbeitenden des mittelständischen Mineralbrunnenbetriebs nicht etwa sich selbst, sondern Kindern und Senior:innen aus der Umgebung ihre lang gehegten Wünsche. Beschriftet mit dem Vornamen, dem Alter und dem individuellen Wunsch der zu beschenkenden Person, können die Wunschzettel vom Baum gepflückt und in Weihnachtsgeschenke umgesetzt werden. So können die „Hövelmänner und -frauen“ den Kindern im Kinderdorf Duisburg e. V. als auch den Senior:innen in der Pflegeeinrichtung Heimstatt St. Barbara e. V. eine große Freude bereiten.

„So schnell wie wir den Baum ‚geschmückt‘ haben, so schnell waren die Wunschzettel auch schon wieder weg“, freut sich Heike Hövelmann, die als CSR-Botschafterin diese Aktion nun schon zum vierten Mal organisiert hat. Die Teilnahme der Weihnachtsmänner und -frauen der RheinfelsQuellen ist natürlich freiwillig. Wer teilnehmen möchte, kann sich eine passende Karte mit einem persönlichen Wunsch aussuchen und diesen erfüllen. Die fertig verpackten Geschenke werden beschriftet gesammelt und an das Weihnachtskomitee im Kinderdorf Duisburg und im Seniorenheim St. Barbara überreicht.

Das mittelständische Familienunternehmen sorgt mit der Aktion für etwas wärmendes Licht in der dunklen Jahreszeit. „Es ist jedes Jahr schön zu erleben, mit welcher Begeisterung die Aktion angenommen wird“, freut sich Heike Hövelmann. „Wir hoffen, dass sowohl das Kinderdorf als auch das Seniorenheim geöffnet bleiben, und sie das genießen können, was ihnen in den vergangenen zwei Jahren schmerzlich gefehlt hat, das Zusammensein mit ihresgleichen und Familienmitgliedern.“

Gesundes Frühstück nicht nur zu Weihnachtszeit

Auch in diesem Jahr steht zudem wieder ein zweiter Weihnachtsbaum in der Mitarbeiterrestaurant, der mit Spendenkärtchen für den Immersatt Kinder- und Jugendtisch e. V. geschmückt ist und natürlich regelmäßig neu bestückt wird. Mit Beträgen von 2,50 bis 10,00 Euro unterstützen die Mitarbeiter:innen von RheinfelsQuellen so Kinder und Jugendliche im Raum Duisburg, bei denen das Frühstück zuhause nicht selbstverständlich ist. Jeden Tag versorgt der Immersatt Kinder – und Jugendtisch e.V.  rund 800 Kinder an Schulen mit Frühstücksbeuteln, die durch die Spenden der Walsumer Mitarbeiter:innen unterstützt werden. Die RheinfelsQuellen versorgen Immersatt zudem regelmäßig mit Getränkespenden.

Beitrag drucken
Anzeigen